Leipzig

Clemens Schülke zu Gast bei Energiekonzepte Deutschland

Clemens Schülke zu Gast bei Energiekonzepte Deutschland

Am Dienstag, dem 22.11.2022 besuchte Clemens Schülke (CDU), der im September gewählte Wirtschaftsbürgermeister der Stadt Leipzig, den Hauptsitz der Energiekonzepte Deutschland GmbH in der Torgauer Straße 336. Silvio Bräuer, Geschäftsführer und Mathias Hammer, Gesellschafter der Energiekonzepte Deutschland nutzen den Besuch, um über die wirtschaftliche Entwicklung für erneuerbaren Energien am Standort Leipzig zu sprechen. Dabei ging es um Themenschwerpunkt wie Forschung und Entwicklung, Fachkräfteaufbau und politische Anreize. Aber auch um mögliche Pilotprojekte wie einen lokalen Megawatt-Speicher, Power2Heat Lösungen und eine bi-polare Ladeinfrastruktur.

„Lassen Sie uns gerne gemeinsam nachhaltige Lösungen für die Wirtschaftsregion entwickeln. Innovativen und Technologie schaffen Aufmerksamkeit und Investitionsmöglichkeiten.“ bekräftigte Mathias Hammer.

Ein weiterer Themenschwerpunkt war ein sich in Planung befindliches neues Gebäudes für die Energiekonzepte Deutschland, welches in seiner Beschaffenheit und Funktion einzigartig in Leipzig sein soll. Die Entwicklung und Realisierung ist in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der MDI – Unternehmensgruppe, dem heutigen Vermieter, am Standort in der Torgauer Straße vorgesehen und soll nicht nur optisch beeindrucken, sondern auch höchste Nachhaltigkeits-Kriterien erfüllen und CO2 aufnehmen.

„Mit dem neuen Gebäude wollen wir ein Zeichen in Richtung Zukunft setzen. Es kombiniert nachhaltiges Bauen in einer Wohlfühlatmosphäre. Ein integrierter Kindergarten sowie ein Sportstudio und diverse Freizeiträume sollen die Energiekonzepte Deutschland GmbH als noch attraktiveren Arbeitgeber positionieren“, erklärte Silvio Bräuer begeistert.

Beim anschließenden Rundgang durch den neuen Hauptsitz konnte der Wirtschaftsbürgermeister Einblicke in die Organisation, den technischen Showroom und verschiedene Fachabteilungen gewinnen. Während der Führung konnte sich Clemens Schülke außerdem live von der Installation einer Photovoltaikanlage überzeugen. „Die auf dem Dach installierte Solaranlage wird es uns ermöglichen, Langzeitbeobachtungen an neuen Produkten durchzuführen,“ erklärte Mathias Hammer.

„Wir haben immer und mit Nachdruck den Wert eines Wirtschaftsbürgermeisters für die Unternehmen in und um Leipzig betont. Schließlich laufen im Dezernat, das Clemens Schülke führt, die Weichenstellungen für die wirtschaftliche Entwicklung unserer Stadt. Endlich haben wir in Leipzig wieder einen Wirtschaftsfachmann im Bürgermeisteramt. Der Besuch bei EKD unterlegt den Anspruch, die lokalen Unternehmen tatkräftig zu unterstützen und setzt einen deutlichen Akzent für innovative und technologieaffines Unternehmertum. Hiervon benötigen wir in Leipzig noch viele mehr“, sagte der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion im Leipziger Stadtrat, Frank Tornau, der den neuen Bürgermeister beim Termin begleitete.

Am Dienstag, dem 22.11.2022 besuchte Clemens Schülke (CDU), der im September gewählte Wirtschaftsbürgermeister der Stadt Leipzig, den Hauptsitz der Energiekonzepte Deutschland GmbH in der Torgauer Straße 336. Silvio Bräuer, Geschäftsführer und Mathias Hammer, Gesellschafter der Energiekonzepte Deutschland nutzen den Besuch, um über die wirtschaftliche Entwicklung für erneuerbaren Energien am Standort Leipzig zu sprechen. Dabei ging es um Themenschwerpunkt wie Forschung und Entwicklung, Fachkräfteaufbau und politische Anreize. Aber auch um mögliche Pilotprojekte wie einen lokalen Megawatt-Speicher, Power2Heat Lösungen und eine bi-polare Ladeinfrastruktur.

„Lassen Sie uns gerne gemeinsam nachhaltige Lösungen für die Wirtschaftsregion entwickeln. Innovativen und Technologie schaffen Aufmerksamkeit und Investitionsmöglichkeiten.“ bekräftigte Mathias Hammer.

Ein weiterer Themenschwerpunkt war ein sich in Planung befindliches neues Gebäudes für die Energiekonzepte Deutschland, welches in seiner Beschaffenheit und Funktion einzigartig in Leipzig sein soll. Die Entwicklung und Realisierung ist in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der MDI – Unternehmensgruppe, dem heutigen Vermieter, am Standort in der Torgauer Straße vorgesehen und soll nicht nur optisch beeindrucken, sondern auch höchste Nachhaltigkeits-Kriterien erfüllen und CO2 aufnehmen.

„Mit dem neuen Gebäude wollen wir ein Zeichen in Richtung Zukunft setzen. Es kombiniert nachhaltiges Bauen in einer Wohlfühlatmosphäre. Ein integrierter Kindergarten sowie ein Sportstudio und diverse Freizeiträume sollen die Energiekonzepte Deutschland GmbH als noch attraktiveren Arbeitgeber positionieren“, erklärte Silvio Bräuer begeistert.

Beim anschließenden Rundgang durch den neuen Hauptsitz konnte der Wirtschaftsbürgermeister Einblicke in die Organisation, den technischen Showroom und verschiedene Fachabteilungen gewinnen. Während der Führung konnte sich Clemens Schülke außerdem live von der Installation einer Photovoltaikanlage überzeugen. „Die auf dem Dach installierte Solaranlage wird es uns ermöglichen, Langzeitbeobachtungen an neuen Produkten durchzuführen,“ erklärte Mathias Hammer.

„Wir haben immer und mit Nachdruck den Wert eines Wirtschaftsbürgermeisters für die Unternehmen in und um Leipzig betont. Schließlich laufen im Dezernat, das Clemens Schülke führt, die Weichenstellungen für die wirtschaftliche Entwicklung unserer Stadt. Endlich haben wir in Leipzig wieder einen Wirtschaftsfachmann im Bürgermeisteramt. Der Besuch bei EKD unterlegt den Anspruch, die lokalen Unternehmen tatkräftig zu unterstützen und setzt einen deutlichen Akzent für innovative und technologieaffines Unternehmertum. Hiervon benötigen wir in Leipzig noch viele mehr“, sagte der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion im Leipziger Stadtrat, Frank Tornau, der den neuen Bürgermeister beim Termin begleitete.

Pressemitteilung herunterladen (PDF-Datei)
Pressemitteilung herunterladen (PDF)

Interessante Blog-Beiträge für Dich

Interessante Blog-Beiträge für Dich

Mathias Hammer, Gründer und Teilinhaber der EKD, kennt die Solarbranche seit 13 Jahren. Mit André Böhmer von der Leipziger Volkszeitung sprach er über die Firma, seine Visionen und Stolpersteine.. […weiter lesen]

Mathias Hammer, Gründer und Teilinhaber der EKD, kennt die Solarbranche seit 13 Jahren. Mit André Böhmer von der Leipziger Volkszeitung sprach er über die Firma, seine Visionen und Stolpersteine..
[…weiter lesen]

Nachdem die Energiekonzepte Deutschland GmbH Anfang Oktober die Kooperation mit dem kalifornischen Speicherhersteller Enphase bekannt gegeben hat, steht nun bereits die nächste Kooperation.. […weiter lesen]

Nachdem die Energiekonzepte Deutschland GmbH Anfang Oktober die Kooperation mit dem kalifornischen Speicherhersteller Enphase bekannt gegeben hat, steht nun bereits die nächste Kooperation..
[…weiter lesen]

Die Unsicherheiten in der Energiebranche sorgen für einen erneuten Aufschwung des Solarmarktes. Die Energiekonzepte Deutschland GmbH (EKD) ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen der Region.. […weiter lesen]

Die Unsicherheiten in der Energiebranche sorgen für einen erneuten Aufschwung des Solarmarktes. Die Energiekonzepte Deutschland GmbH (EKD) ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen der Region..
[…weiter lesen]