Skip to main content
Start > Photovoltaik > Kaskadenmessung

Kaskadenmessung

Die Kaskadenmessung bezeichnet eine Anordnung von mehreren Stromzählern in Serie, um verschiedene Energiequellen und -Verbraucher getrennt zu messen. Sie ist besonders für Haushalte mit Photovoltaik-Anlagen und zusätzlichen Verbrauchern wie Wärmepumpen oder Ladestationen relevant.

  • Die Kaskadenmessung ermöglicht es, sowohl Photovoltaik-Strom einzuspeisen als auch günstigen Wärmepumpenstrom oder Wallbox-Strom zu nutzen.
  • Die Messung erfolgt gleichzeitig an allen Phasen, was zu genauen Werten für die Gesamtleistung führt.

Die Kaskadenmessung ist ein Messverfahren, bei dem mehrere Stromzähler hintereinander geschaltet sind. Dies ist wichtig für Haushalte, die bereits eine Photovoltaikanlage betreiben und eine Wärmepumpe oder Ladestation besitzen oder planen, diese zu installieren.

Bei solchen Systemen, die aus mehreren Energiequellen bestehen, ist es wichtig, die Gesamtleistung genau zu erfassen. Die Kaskadenmessung ermöglicht dies, indem sie alle Phasen gleichzeitig misst und die Ergebnisse zusammenzählt. Dadurch wird ein genauer Wert für die Gesamtleistung ermittelt als bei einer sequenziellen Messung, bei der die Phasen nacheinander gemessen werden.

Für Betreiber von Photovoltaikanlagen, die auch eine Wärmepumpe oder Wallbox nutzen, bietet die Kaskadenmessung eine präzise Möglichkeit, den Gesamtenergieertrag zu überwachen und die optimalen Betriebsbedingungen sicherzustellen.

Du interessierst dich für mehr?

Jetzt Energiesystem zusammenstellen

Lass dich von unseren Energieexperten beraten, welches Energiesystem am besten zu dir passt.

Schematische Darstellung der smarten Verknüpfung eines Hauses.

Energiesystem entdecken

PV, Stromspeicher, Energiemanagement und mehr: Mit unseren Komponenten bekommst du bessere Energie für dein Zuhause.

Mann auf Sofa mit Handy in der Hand

EKD News durchstöbern

Erfahre Interessantes und Wissenswertes aus der Welt der  Solarenergie und Eigenstromerzeugung.